Beschwerden

Informationen gemäß § 3 Hessisches Gesetz über Betreuungs- und Pflegeleistungen (HGBP), Anlage
zum Pflegevertrag

Im Rahmen unserer Qualitätssicherung haben wir ein System zum Umgang mit Beschwerden eingeführt. Das bedeutet, dass wir jeder Ihrer Beschwerden oder Anregungen systematisch nachgehen. Wir bitten Sie daher, uns stets zu informieren und anzusprechen, wenn Sachverhalte vorliegen, die nicht Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechen. Das können Sie zum einen mit den Pflegekräften, die Sie betreuen besprechen, oder Sie wenden sich an die zuständige verantwortliche Pflegefachkraft Frau Susanne Heckmann, Sie erreichen Sie unter der Telefonnummer 05655-923578.

Für Ihre Beschwerden stehen Ihnen außerdem folgende externe Stellen zur Verfügung:

1. Zuständige Aufsicht über Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen

Oberste Behörde

Hessisches Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit
Dostojewskistrasse  4
65187  Wiesbaden
Tel.: 0611-817-0

E-Mail: poststelle@hsm.hessen.de 

Obere Behörde

Regierungspräsidium Gießen
Abteilung VI Soziales –Dezernat 62
Dienstgebäude
Neuen Bäue 2
35338 Gießen

Tel.:  0641-303-0
Fax : 0641-303-2705

E-Mail: heimgesetz@rpgi.hessen.de

Regional zuständige Behörde

Hessisches Amt für Versorgung und Soziales
Frankfurter Strasse 84 a
34121 Kassel

Tel.:  0561-2099-0
Fax : 0561-2099-541

E-Mail: heimg@havs-kas.hessen.de

2.  Ihre zuständige Pflegekasse

3. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Hessen
Zimmersmühlenweg 23             Postfach 2133
61440 Oberursel                               61411 Oberursel
Telefon: 06171 / 634-225
Telefax: 06171 / 634-700

E-Mail: av.team.sp@mdk-hessen.de 

Das Land Hessen plant zudem, ein landesweites Beschwerdetelefon einzurichten.